header banner
Default

Dell hat neue XPS-Geräte vorgestellt, darunter XPS 15, XPS 17 und XPS Desktop


Table of Contents

    Dells XPS-Geräte gehören, vor allem in Sachen Designsprache und Abmessungen bei etwa dem XPS 13, zu meinen favorisierten Windows-Laptops. Dell stockt nun sein Portfolio um neue XPS-Geräte auf. Gleich drei Modelle hat man angekündigt: Neben den Notebooks XPS 15 und XPS 17 hat man mit dem XPS-Desktop einen neuen Tower gezeigt. Alle Geräte des neuen Line-ups setzen auf Intel-Prozessoren der 13. Generation.

    Im Dell XPS 15 steckt ein 15,6 Zoll großes Display. Hier ist ein OLED-Touchscreen mit 3.5K-Auflösung (3.456 x 2.160 Pixel) das höchste der Gefühle. Bei einem Seitenverhältnis von 16:10 wird der Bildschirm geschützt durch Corning Gorilla Glass 6. Produktpflege betreibt man durch Intel-Prozessoren der 13. Generation, Grafikkarten der GeForce-RTX-40-Serie sowie DDR5-Arbeitsspeicher.

    In der vorläufigen Maximalausstattung lässt sich das XPS 15 mit Core-i9-Prozessor, 32 GB Arbeitsspeicher (DDR5) einer SSD mit 1 TB sowie einer Nvidia RTX 4070 bestücken. Im Vergleich zum Vorgänger erscheint Dell zudem ein neues Sound-System bestehend aus zwei Subwoofern sowie zwei Hochtönern nennenswert. Wie üblich alles verpackt in einem Gehäuse aus Aluminium und Karbonfasern.

    Mit dem XPS 17 gibt es das Gesamtpaket eine Nummer größer: 17 Zoll mit 4K-Auflösung (3.840 x 2.400 Pixel). Durch eine Body-to-Screen-Ratio von 93,7 Prozent sei es möglich, das Ganze in einem 15-Zoll-Gehäuse unterzubringen. Die technischen Innereien sind – auf dem Papier – identisch zum kleineren Modell. Beim Arbeitsspeicher lassen sich maximal 64 GB konfigurieren. Außerdem nennenswert: Die niedrigere Bauhöhe von 19,5 Millimetern.

    Preise nennt Dell für die Notebooks übrigens noch keine. Verfügbar sind die Geräte ab dem 7. März. Weitere Konfigurationen sollen im Frühjahr folgen.

    Mit dem XPS Desktop gibt es auch Produktpflege für die Tower im Portfolio. Auch hier mit Intel-Prozessoren der 13. Generation (bis zum i9k). Bei den Grafiklösungen steht mit der RTX-40-Reihe von Nvidia (bis RTX 4090) sowie Radeon-Grafikkarten von AMD (bis 6900 XT) eine größere Bandbreite zur Auswahl. Auch hier sollen Nutzer vom DDR-5-Arbeitsspeicher profitieren. Erste XPS-Desktops sind bereits (mit Nvidia-GPUs) verfügbar. Weitere Konfigurationen sollen erst zur Mitte des Jahres starten. Preislich startet man derzeit bei 1.399 Euro (16 GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD, i7 mit UHD 770). Mit i9-13900K und Nvidia GeForce RTX4080 sowie 64 GB DDR5 werden mindestens 3.749 Euro (ohne Speicherupgrades) fällig.

    Preise und Verfügbarkeiten

    • Das XPS 15 ist mit i9-Prozessor, 32 Gigabyte DDR5-RAM, 1 Terabyte SSD-Laufwerk, OLED-Display und Nvidia GeForce RTX 4070 ab dem 7. März erhältlich. Weitere Konfigurationen werden im Frühjahr dieses Jahres verfügbar sein.
    • Das XPS 17 ist mit Intel i9-Prozessor, 32 Gigabyte DDR5-RAM, 1 Terabyte SSD-Laufwerk, 4K+-Display und Nvidia GeForce RTX 4070 ab dem 7. März erhältlich. Weitere Konfigurationen werden im Frühjahr dieses Jahres verfügbar sein.
    • Der XPS Desktop ist ab dem 28. Februar mit den Intel-Prozessoren der 13. Generation sowie den RTX 4080/4090 von Nvidia erhältlich. Weitere Konfigurationen werden Mitte des Jahres verfügbar sein.
    • Alle Preise sind im Webshop von Dell Technologies abrufbar bzw. werden ab Marktstart bekannt gegeben.

    Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

    Sources


    Article information

    Author: Lisa Smith

    Last Updated: 1704629881

    Views: 807

    Rating: 4.7 / 5 (30 voted)

    Reviews: 94% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Lisa Smith

    Birthday: 1929-06-18

    Address: 374 Buchanan Route Suite 367, Warrenland, KS 91186

    Phone: +4846744541170720

    Job: Renewable Energy Analyst

    Hobby: Badminton, Yoga, Skiing, Rowing, Poker, Bird Watching, Billiards

    Introduction: My name is Lisa Smith, I am a audacious, vibrant, expert, frank, skilled, capable, dear person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.